Frauen Union Kreisverband Essen
Frauen Union Kreisverband
13:08 Uhr | 22.06.2018 StartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
 

Archiv
26.01.2011, 11:14 Uhr | Übersicht | Drucken
Geschlechterquote führt zum Erfolg!

„Die Ergebnisse der Sachverständigenkommission für den ersten Gleichstellungsbericht unterstreichen die Forderung der Frauen Union der CDU, dass in Zukunft beide Geschlechter mit mindestens 40 Prozent in Aufsichtsräten vertreten sein müssen“, erklärt Maria Böhmer, Vorsitzende der Frauen Union der CDU.

Nach dem „Managerinnen-Barometer“ des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) bestätige auch das Sachverständigengutachten, dass Frauen in Führungspositionen in Deutschland deutlich unterrepräsentiert sind. In der Empfehlung an die Bundesregierung spricht sie sich „dafür aus, eine Geschlechterquote für Aufsichtsräte einzuführen. Die Nichteinhaltung der Quotenregelung sollte nach einer hinreichenden Übergangsphase, effektiv sanktioniert werden.“
 
„Wirtschaftliche Gründe sprechen für eine deutliche Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen. Vorausdenkende Unternehmen haben erkannt, dass Diversity für wirtschaftlichen Erfolg steht", betont Maria Böhmer.
 
Böhmer: „Die freiwillige Vereinbarung mit den Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft zur Förderung der Chancengleichheit von Frauen und Männern hat nicht gefruchtet. Bei der Neubesetzung der Aufsichtsräte im Jahr 2013 haben die Unternehmen ihre letzte Chance zu beweisen, dass sie Frauen in Führungspositionen wollen. Wenn 2013 keine deutlichen Fortschritte messbar sind, müssen gesetzliche Regelungen greifen.“
 
 
 
Frauen Union der CDU Deutschlands
Pressesprecherin Silke Adam
Klingelhöferstraße 8
10785 Berlin
 
Tel. 030 22070 451
Fax 030 22070 439
 

Impressionen
Frauen Union
Deutschlands
 
   
0.01 sec. | 21247 Visits